Startseite | Mitarbeiter Login | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Burghofbühne Dinslaken in Facebook
Schauspiel
Kinder- und Jugendtheater
Bürgerbühne
Extras

Pumuckl zieht das große Los


von Ellis Kaut
ab 4 Jahren
ab 11.05.2019

Pumuckl zieht das große Los Jeden Tag nur Sägespäne, Hobelstaub und maximal noch einen Streich, den man Meister Eder spielen kann – das ist zwar ganz schön, aber Pumuckl will mehr. Und Meer! Er will auf Wellen schaukeln und Seeluft in den roten Haaren spüren. So kann er sein Glück nicht fassen, als Meister Eder bei einem Preisausschreiben eine Schiffsfahrt gewinnt. Sollte Pumuckl vielleicht endlich andere Kobolde oder gar die berühmten Klabauter auf dem Schiff treffen? Noch ahnt er nicht, dass genau diese Seegeister hinter dem Losglück stecken und sie Pumuckl absichtlich aufs Schiff gelockt haben, um ihn in die Tiefen des Meeres zurückzuziehen. Denn ein Kobold, der bei einem Menschen lebt– das geht doch nicht. Schiff oder Werkstatt? Klabauterleben oder die Freundschaft zu Meister Eder? Pumuckl muss sich entscheiden.

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht die Stimme des frechen Kobolds im Ohr hat oder sein „Hurra“ aus der bekannten Fernsehserie mitsingen könnte. In „Pumuckl zieht das große Los“ erlebt der kleine Kobold nun auf der Theaterbühne sein vielleicht größtes Abenteuer, um damit auch heutige Kinderherzen im Sturm zu erobern.

Team

Inszenierung:Mirko Schombert
schließen Mirko Schombert

Mirko Schombert

Mirko Schombert wurde 1980 in Essen geboren. Neben seinem Studium der Theater-, Medien- und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum absolvierte er eine Weiterbildung zum Theaterpädagogen. Bereits vor und während des Studiums spielte er in freien Gruppen und inszenierte dort diverse Produktionen. Von 2002 bis 2006 arbeitete Schombert als freischaffender Theaterpädagoge in NRW - unter anderem für die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück. In der Spielzeit 2006/07 war er als Regieassistent am Staatstheater Mainz engagiert, bevor er als Theaterpädagoge an die Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach wechselte. Von 2008 – 2010 war Mirko Schombert als Theaterpädagoge und Gründungsmitglied des jungen schauspiels am Deutschen Theater in Göttingen tätig und kehrte 2010 in neuer Funktion als Leiter des Kinder- und Jugendtheaters ans Staatstheater Mainz zurück. Mit der Spielzeit 2014/2015 tritt Mirko Schombert die Intendanz der Burghofbühne Dinslaken an und inszeniert in seiner ersten Spielzeit „1984“ von George Orwell und „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler.
Bühne:Elisabeth Pedross
schließen

Elisabeth Pedross

Elisabeth Pedross wurde in Südtirol geboren und studierte Bühnenbild in Rom. Seit 1990 lebt sie in Deutschland. Sie stattete Schauspielproduktionen u.a. für Stephan Kimmig, Marcus Mislin und Deborah Ebstein am Staatstheater Stuttgart, am Deutschen Theater Berlin, am Maxim Gorki Theater Berlin und am Theater Luzern aus. Ebenso zeichnete sie in zahlreichen Opernproduktionen von Christof Loy, Gerd Heinz und Philipp Himmelmann.
Kostüme:Valerie Hirschmann
schließen Valerie Hirschmann

Valerie Hirschmann



Valerie Hirschmann ist 1985 in Weißenburg (Bayern) geboren und absolvierte nach ihrem Abitur eine Ausbildung zur Damenschneiderin bei "Elise Topell Couture" in Wiesbaden. Danach lebte und arbeitete sie in Hamburg, u. a. für Kostümwerkstätten und Theaterprojekte. Außerdem fuhr Valerie Hirschmann auf Kreuzfahrtschiffen mit, wo sie für Maske und Kostüme der Entertainment-Shows zuständig war. Von 2012 bis 2014 war Valerie Hirschmann Ausstattungsassistentin am Staatstheater Mainz. Ihre erste eigene Arbeit als Kostümbildnerin war 2012 in Idar-Oberstein "Die lustigen Nibelungen" (Regie: Anja Kühnhold). Es folgten Arbeiten am Staatstheater Mainz u. a. „Nora“ (Regie: Matthias Fontheim), „Gift“ (Regie: Nadja Blank) sowie das opulente Musical „Lady in the dark“ (Regie: Matthias Fontheim) und diverse Projekte. An der Burghofbühne Dinslaken ist Valerie Hirschmann verantwortlich für die Kostüme von „Faust“.

www.valerie-hirschmann.de

Musik:Markus Reyhani
schließen Markus Reyhani

Markus Reyhani

Markus Reyhani, 1970 in Jülich geboren, studierte Musik in Köln. Er komponierte bereits für mehr als einhundert Theater- und Tanzproduktionen. Dabei arbeitete er unter anderem für das Staatstheater Stuttgart, Nationaltheater Mannheim, Schauspiel Frankfurt, Staatstheater Mainz, Theater Bonn, Staatstheater Cottbus, die Commedia Colonia, die Luisenburg Festspiele und das Theater Freiburg. Darunter waren verschiedenste Projekte für Musiktheater, junge Oper und Tanztheater. Am liebsten schreibt Markus Reyhani Musik für Kinder. Er hat auch Alben für Kinder aufgenommen, zuletzt Rubys Wintergarten mit Liedern und Musik für Kinder, die er für seine kleine Tochter geschrieben hat.
http://chatterhum.de/

Galerie