Startseite | Mitarbeiter Login | Kontakt | Impressum| Burghofbühne Dinslaken in Facebook
Schauspiel
Kinder- und Jugendtheater
Bürgerbühne
Extras


ab 01.01.1970

Spieldauer:
2 Stunden 20 Minuten

Team

Inszenierung und Bühne:Nadja Blank
schließen Nadja Blank

Nadja Blank

geboren 1983 in Darmstadt, studierte in Frankfurt Theater-, Film- und Medienwissenschaften, Musikwissenschaft und Pädagogik. Während des Studiums absolvierte sie diverse Hospitanzen und Praktika, u.a. am Staatstheater Darmstadt, am Staatstheater Mainz und am Maxim Gorki Theater Berlin. Nach Abschluss des Studiums arbeitete sie zunächst als Regieassistentin am Staatstheater Mainz, bevor sie dort Dramaturgin wurde. In ihrer Zeit in Mainz inszenierte Nadja Blank diverse szenische Lesungen, einen Liederabend, im Zuge des Regiewettbewerbs „Text trifft Regie“ Nadja Wiesers „Im Bau des goldenen Kaninchens“ und im Dezember 2013 Lot Vekemans „Gift“ auf der Bühne des Kleinen Hauses. Seit 2014 arbeitet sie als leitende Dramaturgin und Hausregisseurin an der Burghofbühne Dinslaken.
Musik:Christian Grifa
schließen Christian Grifa

Christian Grifa

Christian Grifa, in San Giovanni Rotondo (Italien) geboren, schloss sein Klavierstudium unter Emanuele Arciuli in Bari (Italien) mit Höchstnote und Auszeichnung ab. Anschließend studierte er an verschiedenen italienischen Klavierakademien bei weltberühmten Dozenten wie Marcello Abbado, Vincenzo Balzani, Franco Scala und François-Joël Thiollier. Von 2011 bis 2014 war er am Staatstheater Mainz als Ballettrepetitor engagiert, wo er u. a. im Ballettabend „Voices“ als Pianist auf der Bühne zu erleben war. Außerdem komponierte er bei balletmainz für "upcoming choreographers" und „Cinderella“ sowie für das Schauspiel „Gift“. Weitere Kompositionen machte er u. a. für die Delattre Dance Companie in Mainz.An der Burghofbühne Dinslaken komponierte und produzierte er die Songs für "Schmetterlinge sind frei".

Ensemble

Jill Tanner:Lara Christine Schmidt
schließen Lara Christine Schmidt

Lara Christine Schmidt

Lara Christine Schmidt ist 1988 in Haiger (Hessen) geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie ihre Schauspielausbildung am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Während dieser Zeit spielte sie unter anderem in der Inszenierung "wund.es.heim.innen/nacht - ein Projekt" und "Staub.Woyzeck", beides unter der Regie von Gernot Grünewald (Preisträger Körber Studio Junge Regie 2011) und hatte ein Gastengagement am Ernst-Deutsch-Theater im Märchen "Das tapfere Schneiderlein". Von 2012 bis 2016 war sie festes Ensemblemitglied der Burghofbühne Dinslaken, wo sie u.a. in "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" in der Titelrolle, in "Frühstück bei Tiffany" als Holly Golightly und als Julia in "1984" und weiteren zahlreichen Inszenierungen mitwirkte. Als Gast spielt sie weiterhin an der Burghofbühne Dinslaken.
Mrs. Baker:Nina Tomczak
schließen Nina Tomczak

Nina Tomczak

Geboren 1974 in Zwetnoe in der südlichen Ukraine, begann sie mit 18 Jahren ihr Studium an der Theaterschule von Saporoshje. Gastspiele in der deutschen Partnerstadt Oberhausen bescherten der Schauspielabsolventin zunächst ein dreimonatiges Praktikum am dortigen Theater, in der Folge dann verschiedene Gastverträge und ab 1998 ein Festengagement. 2003 bis 2013 wechselte Nina Tomczak mit dem Intendanten Klaus Weise an das Theater Bonn, wo sie schwerpunktmäßig in zeitgenössischen Stücken aber auch in zentralen Rollen des klassischeren Repertoires besetzt war. Sie spiele u.a. Valerie aus "Geschichten aus dem Wienerwald“ (Regie: K. Weise), L. Loman in "Tod eines Handlungsreisenden" (Regie: M. Fontheim), Daisy aus "Der große Gatsby" (Regie: M. Fontheim).
2014 war Nina Tomczak das erste Mal Gast an der Burghofbühne Dinslaken in "Schmetterlinge sind frei" und "Ein Inspektor kommt". Jetzt spielt sie wieder unter der Regie von Matthias Fontheim in "Die Reifeprüfung".

Galerie