Startseite | Mitarbeiter Login | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Burghofbühne Dinslaken in Facebook
Burghofbühne Dinslaken

Nachts. Warum Erwachsene so lange aufbleiben müssen

 

Aktuelles

Der neue Kinderclub startet!
Am Do, 25. Oktober startet der neue Kinderclub um 18h auf dem Tenterhof. Unter der Leitung der Theaterpädagogin Amira Backit wird zu dem Thema "Versprochen ist versprochen" ein Stück entwickelt und zur Aufführung gebracht. Alle Kinder von 8 bis 12 Jahren können sich anmelden unter: scherer@burghofbuehne-dinslaken.de
Preisverleihung Kathrin-Türks-Preis
Am Freitag, den 12. Oktober findet in den Räumlichkeiten der Nierderrheinischen Sparkasse RheinLippe die feierliche Preisverleigung des Kathrin-Türks-Preises 2018 an Lisa Danulat statt. Sie erhält den Preis für ihr Jugendstück "Kinder von Nothingtown". Das Stück kommt im Juni 2019 zur Uraufführung.
Lisa Danulat gewinnt den Kathrin-Türks-Preis 2018
Sie erhält den Preis für ihr Jugendstück "Die Kinder von Nothingtown". Die offizielle Preisvergabe findet am 12. Oktober statt.

Lisa Danulat, geboren 1983 in Frankfurt am Main, studierte Philosophie, Schauspiel und Szenisches Schreiben in Frankfurt am Main, Freiburg und Graz. 2005 wurde ihr erstes Stück Die Sieben Stufen der Akzeptanz am Wallgrabentheater Freiburg uraufgeführt.
2008 gewann sie mit Too low terrain bei den Mainzer Autorentagen „Text trifft Regie“ den Preis für das beste Stück. 2009 wurde ihr Jugendstück Topinambur zum Berliner Theatertreffen der Jugend eingeladen.
Lisa Danulat war in der Saison 2009/10 Stipendiatin des Autorenlabors am Düsseldorfer Schauspielhaus, erhielt 2010 das Wiener Dramatikerstipendium und war in der Saison 2010/2011 Hausautorin am Staatstheater Mainz. Im Herbst 2011 war sie Stipendiatin der Villa Decius in Krakau. Für ihr Stück Uns kriegt ihr nicht. Für Das Haus der Jeanne Calment wurde sie mit dem NRW Dramatikerinnen-Preis 2012 ausgezeichnet. 2014 war Lisa Danulat Artist in Residence in Vechta. 2016 erhielt sie ein Stipendium für das arbeitsatelier vom DRAMA FORUM, durchgeführt mit dem Deutschen Literaturfonds und dem Schauspielhaus Graz. 2017 nahm sie an der Schreibwerkstatt des Hans-Gratzer-Stipendiums am Schauspielhaus Wien teil. 2018 ist Lisa Danulat Stadtschreiberin in Paderborn und für den Retzhofer Dramapreis nominiert.
weitere Neuigkeiten

Nächste Premiere

Bunbury oder die Kunst ernst zu sein

am Mittwoch dem 31.10.2018 um 20:00 Uhr
Dinslaken, Tribünenhaus der Trabrennbahn